Dampftriebwagen

Ein Kunde hat mir ins Dampfatelier eine nicht zufriedenstellend funktionierende DORA von Accucraft und ein vorhandener Holzkasten eines englischen Personenwagens gebracht mit der Aufgabe daraus einen Dampftriebwagen zu bauen.

Für die Dampflokomotive habe ich einen neuen Dampfkessel und einen neuen grösseren Gastank gebaut. Die Lok erhielt auch noch einen Wasserstand und ein Nachspeiseventil.

Anschliessend wurde der Wagen mechanisch so geändert, dass er drehbar auf der Lokomotive aufgesattelt ist und am anderen Ende auf einem Drehgestell fährt. Der Wagen wird vom Kunden nach der Auslieferung neu lackiert und optisch "aufgepeppt".

Die Bilder zeigen den Dampftriebwagen auf der Probefahrt auf der Kleebodenbahn.

dampftriebwagen001jpg
dampftriebwagen002jpg